Lese-Modus Lese-Modus beenden
Zur Übersicht

Pokemon Go ist die neue App von Nintendo. Aber was bedeutet dieser Erfolg für andere App-Besitzer und Startups? Wir erklären, was wir aus diesem Erfolg lernen können und selber für unsere Apps anwenden können.

pokemon-go-nick_statt-screenshots-1.0

Es ist nicht die Plattform, es ist das Produkt

Nintendo investiert seit Jahren in ihre Spiele aber auch in ihre Hardware. Nachdem letztere in den letzten Jahren enorm stagniert haben, hat Nintendo etwas erkannt: Die Plattform ist egal, die Idee, die Software, regiert. Statt Pokemon Go für eines ihrer Geräte zu entwickeln, hat Nintendo es für die beliebteste Plattform der Welt herausgebracht: Das Smartphone. Was lernen wir daraus? Eine Idee ist nicht ihre Plattform. Denken Sie nach, wenn sie Ihre Idee realisieren: Brauche ich eigene Hardware? Brauche ich spezielle Technik? Manchmal sind die simpelsten Startup-Ideen sogar analog statt digital möglich! Nur wer sich von Plattformen befreit, kann sich ein Platz im Herzen der User sichern und so zum Erfolg gelangen.

Zielgruppen-Analyse ist nutzlos

Argumented Reality war tod. Niemand hat dieses Thema angefasst und nun nutzen User die iOS App und Android App täglich häufiger als all ihre anderen Apps zusammen. Warum aber fruchtet es hier und bei anderen Apps nicht? Statt mit bloßen Google Maps zu arbeiten, wurde mit einem Layer die reale Welt überdeckt. Auf diese Art und Weise befindet sich der Spieler in der Welt selbst. Was lernen wir daraus? Risiken zahlen sich aus! Selbst etablierte oder abgeschriebene Technologien können wiederbelebt werden, um einen ganz anderen Zweck zu erfüllen und so Nutzer täglich glücklich zu machen. Denken Sie nicht nach über beliebt und unbeliebt, denken Sie nach über richtig und falsch!

Ähnlicher Artikel:  So finden Sie gute UI Designer & UX Experten

Die Zukunft ist auf dem Smartphone

Ist dieser Punkt nicht irgendwie konträr zum ersten Punkt, in dem man sich von Plattformen befreien soll? Jein! Grundsätzlich sollte man seinen Ideen immer freien Lauf lassen aber in diesem Falle gilt: Viele Unternehmen sollten sich von ihrem konservativen Denken befreien und Smartphones für sich entdecken. Die Zielgruppe ist schier unendlich groß und die technischen Möglichkeiten erlauben eine große Vielzahl von Möglichkeiten. Nun ist auch Nintendo aufgesprungen und hat einen bombastischen Erfolg. Machen Sie mit.

Suchen Sie UI Designer oder Designer für iOS und Android? Wir helfen gerne.

Sie suchen Designer? Kontaktieren Sie uns!
Schreiben Sie uns Schreiben Sie uns